Hochprozentig spielt wieder

Nach einigen Monaten des Probens und der Suche nach einer neuen Liste an Songs, die wir gerne in der neuen/alten Besetzung zum Besten geben wollen ergab sich auch schon im Oktober 2012 der erste Auftritt in der aktuellen Besetzung. Wir spielten eine halbe Stunde beim Last Summer Day (siehe Termine). Mehr gab unser Repertoire zu der Zeit noch nicht her, aber wir arbeiten daran und es wird weitere Auftritte geben, der Neustart von Hochprozentig ist geglückt, hoffen wir, dass nicht wieder irgendwas passiert.

Ende 2011, Anfang 2012 Ein Neuanfang

Im Herbst 2011 regte sich wieder etwas bei Hochprozentig. Martin hatte wieder Kontakt mit Riki, der ehemaligen Sängerin und bei Patchworksound hatte sich seit dem letzten Auftritt auch nicht mehr viel getan. Also starteten Riki, Eli und Martin ein paar erste kleine Proben um zu sehen, wie sich das so anfühlt. Es fühlte sich gut an und alle bekamen Lust auf mehr, kurzerhand wurde Mexx auch wieder ins Boot geholt, da es ja mit einem Leadgitarristen doch mehr Spass macht. Jetzt musste nur noch ein Schlagzeuger gefunden werden. Anfang 2012 kam Riki dann auf die Idee ihre Freundin Karin für das Schlagzeugspielen zu begeistern und siehe da, da musste nicht mal viel getan werden :-) Somit war Karin unsere Schlagzeugerin, auch wenn sie erst von Null anfing dieses Instrument zu lernen. Wichtig ist ja, dass die Truppe zusammenpaßt und Spass hat und das ist der Fall und wer weiss wann dann der nächste Auftritt ist...

31.3.2011 Erneute Trennung

Wie so oft, wenn es am schönsten ist, dann passiert irgendetwas und aus ists. In diesem Fall war es Martin etwas zu viel geworden und er brauchte eine Auszeit. Die anderen 4 machten unter dem Bandnamen Patchworksound weiter. Für Hochprozentig und dem einzigen verbliebenen Mitglied Martin gabs einfach für einige Monate komplette Pause.

Gute Zeiten

Von da an ging es dann bergauf, es wurde viel geprobt und Erfahrung gesammelt. Regelmäßig waren wir im t-on und haben uns durch die dortigen Proberäume gespielt. Um dann auch endlich zu zeigen, was wir mit Vollbesetzung und einem echten Schlagzeuger zu leisten im Stande sind, wurde am 13.2.2010 ein Faschingsfestl im Tennisstüberl am Biberhaufenweg organisiert. Es kamen so grob geschätzt an die 100 Leute und es war ein tolles Fest.

Dann kam wieder ein Jahr mit viel Proben und Erweiterung des Repertoires, mit dem Ziel im Februar 2011 wieder ein Faschingsfestl auf die Beine zu stellen. Da war auch alles schon geplant und organisiert, als sich plötzlich die Möglichkeit ergab im Rahmen einer Session im Reigen zu spielen und das 2 Wochen vor dem Faschingsfest. Naja, Aufregung pur, aber wir haben es geschafft, wir spielten am 17.2.2011 im Reigen. Na wir waren vielleicht stolz, dort wo schon Weltberühmtheiten gespielt haben selbst auf der Bühne stehen zu dürfen. Ein echtes Highlight.

Natürlich war auch das folgende Faschingsfest am 26.2.2011 ein Erfolg und hat viel Spaß gemacht.

30.5.2009 Auftritt bei einer Geburtstagsfeier in Rafing

Im Mai 2009 war es dann wieder soweit, es gab wieder einen Hochprozentig Auftritt, wieder bei einer Geburtstagsfeier, diesmal in Rafing bei einem Heurigen. Allerdings spielte unser Schlagzeuger O. hier noch nicht mit, da er erst zu kurz in der Band war um die Songs alle schon zu kennen. Das Keyboard musste, so wie damals beim ersten Auftritt herhalten und die Drums spielen.

Mai 2008 Neustart

Nach einiger Ratlosigkeit bei Eli und Martin brachte dann das Frühjahr 2008 eine Wende. Ein neuer Arbeitskollege (Mexx) von Martin stellte sich als ambitionierter Gitarreanfänger heraus, der schnell für Hochprozentig gewonnen werden konnte. Eine Sängerin (Christl) konnte quasi zeitgleich von Eli angeworben werden und somit war die Truppe nun auf 4 Personen angewachsen und es wurde wieder frisch drauflos geprobt. Ca. ein dreiviertel Jahr später konnte auch von Mexx ein Schlagzeuger (O.) gefunden werden, der dem Niveau der Band entsprach :-) und wir waren wirklich erstmals eine komplette Band mit allem drum und dran.

11.8.2007 Trennung

Im August 2007 verließ Riki Hochprozentig, Eli und Martin versuchten dann zu zweit irgendwie weiter zu machen, aber so wirklich was draus geworden ist da nichts. Auch ein Versuch mit einem Gitarristen ist dann nach kurzer Zeit gescheitert.

1.7.2006 Erster Auftritt bei einer Geburtstagsfeier in Straß im Straßertal

Nach einem halben Jahr Herumgemurkse mit den noch recht ungewohnten Instrumenten haben wir dann gleich einen kleinen Auftritt im Rahmen einer Geburtstagsfeier gemacht. Es waren natürlich nur Freunde und Verwandte anwesend, somit also ein wohlwollendes Publikum und das war auch gut so :-) So nervös wie wir waren ist es fast ein Wunder, das wir halbwegs brauchbare Musik zustande brachten. Die vierte im Bunde auf dem Foto ist übrigens eine Freundin von Riki die uns mit Gesang unterstützt hat.

Gründung

So ganz genau wissen wir es eigentlich nicht, wann die Band gegründet wurde. Jedenfalls war es während der Silvesterfeier von 2005 auf 2006, aber ob es noch vor, oder nach Mitternacht war, wissen wir nicht mehr. In welchem Zustand geistiger Umnachtung wir uns befunden haben ist auch nicht mehr überliefert, aber Eli, Riki und Martin haben einfach beschlossen eine Band zu gründen und damit nahm das Unheil seinen Lauf...